Wir bedanken bei den treuen Besuchern und bei den Unterstützern.Trotz der nicht berauschenden Wetterlage war es für uns ein Erfolg unserer Tätigkeit.

Bildung und Information mit unseren Ortsteilen-Bücherein.

Unser Stand am Weihnachtsmarkt  war am 8.12.2018 vor der Gaststätte Landau.

Unser neues Logo
Unser neues Logo

Wir haben ein reiches Angebot. Zielsetzung ist Zugang zur Bildung.  Es sollte allen Altersgruppen Freude bereiten.

Wer  gemeinsan liest,bastelt und spielt ist nicht einsam.   Schock deine Eltern lese ein Buch

                                                               Schreibe selbst,dann belohnst du deine Eltern

Wir bedanken uns  für den gelungenen spannenden und lehrreichen  Abend am 18.10.2018

Eine mühevolle Reise für den Interpreten aus unserer Landeshauptstadt  von NRW  Düsseldorf.

Es war ein Erfolg und wir bedanken uns als Gastgeber, .

Heimat ist da wo mann sich wohlfühlt.

Es ist unsere Mundart

Erkennen und unterstützen Sie den Bildungswert  einer Stadtteilbücherei.

Besuchen  Sie unsere Ortsteilbücherei,denn.es sind  Argumente für die Erhaltung und Ausstattung.

Hier finden Sie Informationen für Ihre eigene Bildung.
Geschichte der öffentlichen Bibliothek.

Leider können mit Büchern  nützliche Werkzeuge und auchWaffen  gemacht werden.

Lesen,Verstehen von Erziehung ?  kann nur durch die Arbeit des Lernen erreicht werden.

Der Wert einer Eintragung in einem Buch waren nicht nur im Handwerk wichtig ,sondern auch in der Urform des Buches.   

Die Deutsche Sprache lebt auch vom Gegensatz.                   Die Technik in unserer Medienausleihe.

                                                                                                                                        az wboa nr.14

 Ein Vorbild für unsere Zukunft.

 

 

 

 

 

Ein Benutzung und  Besuch unserer Ortsteilbücherei,sind Argumente für die Erhaltung und Ausstattung.

 

Hier finden  viele Veranstaltungs statt. Viele Informationen für Jung und Alt.Es sind  Hilfen für den Alltag.

Für die viele Mühe bedanken wir uns.

 

Wir sind auch in  B hoch 4" aktiv

Zurück zum  >  Konzept

Zurück zur >> Zum Archiv der Bücherei

Zur  >> Zur alten  Startseite der Bücherei

Sofort links, wenn man in die Stadtteilbücherei Langendreer an der Unterstraße hinein kommt, steht ein Willkommensregal. Speziell für große und kleine Flüchtlinge; gefüllt mit Medien, die sie zum Deutsch lernen nutzen, die sie aber auch gebrauchen können, um sich in unserem Land besser zurecht zu finden.

Dumm nur, dass offenbar kaum einer unserer neuen Mitbürger etwas von diesem Angebot weiß. Denn wirklich groß ist die Nachfrage bisher nicht.

Das wurmt auch Susanne Grimberg, die Leiterin der Bücherei, ein wenig, die schon den Kontakt gesucht hat. Nur der Erfolg blieb bisher aus. „Es ist so schade, dass die Flüchtlinge quasi nebenan wohnen und nicht den Weg zu uns finden.“

Deshalb will die 35-Jährige nun vor allem die Ehrenamtlichen packen, auf das Angebot der Bücherei aufmerksam machen und darum bitten, dies auch an die Flüchtlinge heranzutragen. 2000 Euro an Sondermitteln wurden der Stadtteilbücherei zur Verfügung gestellt. Von diesem Geld wurden Bildwörterbücher, zweisprachige Kinderbücher, leicht zu lesende Belletristik für Menschen mit eingeschränktem Wortschatz und einiges mehr angeschafft. Bücher, die nun darauf warten, gelesen zu werden.
Es gibt auch Computer mit Internetanschluss

Die Bücherei bietet aber nicht nur Inhalte, sondern vor allem auch ausreichend Platz. „Mehr als genug“, sagt Susanne Grimberg und verweist etwa auf eine etwas abgelegene Ecke mit Schultafel, die sich ihrer Meinung nach für den Deutsch-Unterricht eignen würde. „Auch sonst haben wir Arbeitstische, die man nutzen kann. Und nicht zuletzt Computer mit Internetanschluss.“
Die Stadtteilbücherei Langendreer nimmt an der bundesweiten Initiative „Lesestart“ teil, ein Programm zur Sprachförderung. Foto: Joachim Hänisch

Ehrenamtlichen bietet die Bücherei jederzeit Führungen an. Die Räume können laut Susanne Grimberg in der Regel auch unangemeldet genutzt werden. Auch von den Kosten her kommt man den Flüchtlingen entgegen. Ihnen steht der günstigste Ausweis für 6 Euro pro halbes Jahr zu. Spiele können in der Bücherei kostenlos genutzt werden.
Spenden sind willkommen

Gerne würden Susanne Grimberg und ihr Team auch zweisprachige Lesestunden und Bilderbuchkinos anbieten. Dazu aber fehlt es an Ehrenamtlichen mit den entsprechen Sprachkenntnissen. Interessenten können sich unter Tel. 0234/ 8 93 79 39 in der Bücherei melden.

Auch Spenden sind möglich. Man kann in einer Buchhandlung spenden, selbst geeignete Bücher oder andere Medien kaufen und der Stadtbücherei übergeben oder überweisen an Sparkasse Bochum, Iban: DE69 4305 0001 0001 2178 50, Kassenzeichen: 9204600001091, Spendenaktion „Medien für

Bücherei lädt Flüchtlinge ein | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/langendreer/buecherei-laedt-fluechtlinge-ein-id11441684.html#plx889068773

Wir bedanken uns für die Spenden und Kauf auf unseren Büchermärkten.

 

Ein gelebtes Europa

Aktionen Opelflächensanierung

Siehe  weiter Unten

Wilhelmshöhe

 

Ruhrgebiet.

Gemeinsam auch mit den Leistungen der Bahn vor Ort nebst Wasser und Luft mit unseren Nachbarn teilen wir Erfolge,Wissen und Niederlagen auch mit Opel trotz der Aufteilung in

 3 Regierungsbezirken.

  Wir erlebten Geschichte und lernten.

    Jetzt  lernen wir für unsere Zukunft.

 

Kern des Ruhrgebietes

und Erfahrung.

-----

.

-

Bildung und Gemeinwohl

hat keine Grenze.

Wir haben es erlebt.

 

 

           Start  des Projekts.

    Bitte in das Bild  Klicken.